Bonner Presseblog - Am Puls der Bundesstadt

Bonn

„Frauen an den Nerd“ – Jens Heinrich Claassen am 18.4. im Pantheon-Casino

JensHeinrichClaassen1kl
JensHeinrichClaassen1kl
JensHeinrichClaassen1kl

Jens Heinrich Claassen ist ein Nerd. Nicht, weil es gerade cool ist, Nerd zu sein, sondern aus tiefstem Herzen. Dementsprechend schwer ist es manchmal für ihn, sich im Leben zurechtzufinden. Ein täglicher Kampf. Den Jens Heinrich aber tapfer aufnimmt. Und noch tapferer davon erzählt.
Wieso er sich zum Beispiel mit Frauen beim ersten Date immer im Delfinarium trifft. Weshalb er maßgeblich an der Weiterentwicklung von Deodorants beteiligt ist. Warum er niemals sein Essen teilt. Jens Heinrich Claassen nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in seine ganz eigene Welt, hängt aber niemandem dabei ab. Weiterlesen

Temposünder können Strafen oft umgehen

Das seit dem 1. Mai 2014 geltende neue Punktesystem dürfte wohl keinen Autofahrer begeistern: Statt bei bisher 18 verliert man den Führerschein nun schon bei 8 Punkten, während man nach wie vor für verhältnismäßig geringe Verkehrsverstöße einen Punkt bekommen kann. Dabei kann man sich vor unliebsamen und unberechtigten Punkten schützen, so der Bonner AnwaltVerein.

Wer beruflich auf den Führerschein angewiesen ist und schon ein paar Punkte auf seinem Konto in Flensburg hat, sollte dringend in Erwägung ziehen, sich in einem Bußgeldverfahren gegen einen weiteren anstehenden Bescheid zu wehren. Weiterlesen

Lungenkrebs-Früherkennung für langjährige Raucher

Das Universitätsklinikum Bonn bietet langjährigen Rauchern jetzt eine Untersuchung zur Früherkennung von Lungenkrebs an. Das Screening wird im Rahmen einer Studie mittels Niedrigdosis-Computertomographie und Magnetresonanztomographie durchgeführt. Das in Deutschland einmalige Projekt richtet sich an aktive oder ehemalige Raucher im Alter zwischen 50 und 70 Jahren, die über viele Jahre mehrere Zigaretten pro Tag konsumiert haben.

In Deutschland ist Lungenkrebs, das sogenannte Bronchialkarzinom, bei Männern die mit Abstand häufigste Krebstodesursache und bei Frauen die dritthäufigste. Um die Heilungschancen zu verbessern, ist es – wie bei anderen Krebsarten auch – sehr wichtig, die Erkrankung früh zu diagnostizieren. Doch bleibt Lungenkrebs meistens lange unerkannt, da er sich anfangs kaum bemerkbar macht. Weiterlesen

Halbmast anlässlich des Trauergottesdienstes für die Opfer des Absturzes von Flug 4U 9525

(Bonner Presseblog) Aus Anlass des zentralen Trauergottesdienstes am 17. April im Kölner Dom für die Opfer des Absturzes des Fluges 4U9525 setzt auch die Stadt Bonn die Flaggen auf Halbmast. Das gilt an allen Dienstgebäuden, wie etwa am Alten Rathaus, an den Bezirksrathäusern und Schulen.

Landesinnenminister Ralf Jäger hat die Trauerbeflaggung für alle Dienststellen des Landes, der Gemeinden und Gemeindeverbände sowie der übrigen Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht des Landes unterliegen angeordnet. Weiterlesen

Wartungsarbeiten Datennetzwerk und Telekommunikationsanlage

(Bonner Presseblog) Aufgrund technischer Umbauarbeiten in den städtischen Dienstgebäuden Oxfordstraße und Windeckstraße sind verschiedene Dienststellen am 15., 17. und 18. April kurzzeitig nur zeitverzögert telefonisch erreichbar.

Wegen technischer Umbauarbeiten in den städtischen Dienstgebäuden Oxfordstraße und Windeckstraße sind die Dienststellen: Amt für Recht und Versicherungen, Ausländeramt, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Hilfen für Wohnungslose und Bewohnerinnen der Frauenhäuser, Unterhaltsvorschusskasse, Unterhaltssicherung, Betreuungsstelle für Volljährige und die Stabstelle Integration am Mittwoch, 15. April, und am kommenden Wochenende Freitag, 17. April, und Samstag, 18. April, kurzzeitig ggfs. Weiterlesen

VHS-Führung: Kunst auf Italienisch

(Bonner Presseblog) Eine italienischsprachige Führung durch die Ausstellung „Der Göttliche. Hommage an Michelangelo“ bietet die VHS am Mittwoch, 22. April, von 18.30 bis 20.30 Uhr in der Bundeskunsthalle an. In leicht verständlichem Italienisch folgt die Dozentin den Spuren des Genies auf einer kunsthistorischen Zeitreise. Weiterlesen

VHS-Vortrag über Sokrates: „Die Kunst zu sterben“

(Bonner Presseblog) Bedeutet philosophieren wirklich sterben lernen? – Dieser Frage geht die Philosophin und Lebensberaterin Christina Münk am Donnerstag, 16. April, ab 19.30 Uhr in der VHS, Wilhelmstraße 34, nach. Der Vortrag läuft in der neuen VHS-Themenreihe „Besser leben mit Philosophie!?“Münk bezieht sich in ihrem Vortrag auf die philosophischen Gespräche SokratesŽ über das rechte Leben und Sterben. Weiterlesen

Jetzt für VHS-Kunstseminar anmelden

(Bonner Presseblog) Alle Künste sind Ausdruck der jeweiligen Zeit, in der sie entstanden. Zu einer für Kunstkenner wie für Laien gleichermaßen spannenden Reise durch die Bedeutungs-Geschichte der Kunst lädt die VHS mit dem Tagesseminar „Malerei, Architektur, Plastik – von Lascaux bis Rothko“ ein, am Samstag, 18. April 2015, 10 bis 15 Uhr inkl. Weiterlesen

Diskussionsveranstaltung der Aktion Gemeinsinn

(Bonner Presseblog) Zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Titel „Gemeinsinn. Vom Mutmachen sich einzumischen“ lädt die in Bonn ansässige Aktion Gemeinsinn in Zusammenarbeit mit dem Haus der Geschichte, der Bundeszentrale für politische Bildung und der Bundesstadt Bonn ein. Sie findet am Donnerstag, 30. April, um 12 Uhr im Haus der Geschichte, Willy-Brandt-Allee 14, statt. Anmeldungen sind bis Montag, 20. April, möglich. Weiterlesen

Vortrag „Simulationen in der Klimaforschung“

(Bonner Presseblog) Einen Vortrag über Simulationen in der Klimaforschung hält Prof. Dr. Thomas Ludwig, Geschäftsführer des Deutschen Klimarechenzentrums (DKRZ), am Dienstag, 21. April, um 18.15 Uhr im Bonner Universitätsforum, Heussallee 18-24.

Bei der Auftaktveranstaltung zur neuen Ringvorlesung „Die Welt im Wandel. Weiterlesen