Bonner Presseblog - Am Puls der Bundesstadt

Bonn

Pointierte Alltagspoesie mit der Band “Sonnabend” am 10.1. im Pantheon-Casino

Sonnabend
Sonnabend
Sonnabend

Die vierköpfige Band “Sonnabend” ist am Samstag, den 10.1. (um 20 Uhr) mit ihrem ersten Konzert im neuen Jahr im Pantheon-Casino unter dem Bonn-Center-Hochhaus am Bonner Bundeskanzlerplatz live zu erleben.
Ende 2012 ruft Klaus Sonnabend (Gesang & Gitarre) seine Mitstreiter Martin Szalay (Bass & Gesang), Philip Ritter (Keyboards & Gesang) und Claus Schulte (Schlagzeug) zusammen. Weiterlesen

Rekordverdächtig: Ausstellung „August Macke und Franz Marc“ knackt 100.000-Besucher-Marke

Mit dem mit Abstand besucherstärksten Wochenende verabschiedet sich die Ausstellung „August Macke und Franz Marc – Eine Künstlerfreundschaft“ aus dem Kunstmuseum Bonn. So kamen am vergangenen Samstag und Sonntag mehr als 8.000 Besucher, um die Schau über Macke und Marc, deren Freundschaft so richtungsweisend für die Entwicklung der klassischen Moderne war wie keine andere, anzuschauen. Museumsdirektor Prof. Dr. Stephan Berg, der seit den Weihnachtsfeiertagen mit zusätzlichen Öffnungszeiten noch möglichst vielen Gästen, die Gelegenheit bieten wollte sich mit den rund 200 gezeigten Werken der beiden Ausnahmekünstler vertraut zu machen, freut sich, dass so viele Kunstinteressierte seiner Einladung nachgekommen sind. Noch beeindruckender ist allerdings die Besucherzahl, die nach knapp 15 Wochen Laufzeit unterm Strich steht: Weiterlesen

Rekordverdächtig: Ausstellung „August Macke und Franz Marc“ knackt 100.000-Besucher-Marke

Mit dem mit Abstand besucherstärksten Wochenende verabschiedet sich die Ausstellung „August Macke und Franz Marc – Eine Künstlerfreundschaft“ aus dem Kunstmuseum Bonn. So kamen am vergangenen Samstag und Sonntag mehr als 8.000 Besucher, um die Schau über Macke und Marc, deren Freundschaft so richtungsweisend für die Entwicklung der klassischen Moderne war wie keine andere, anzuschauen. Museumsdirektor Prof. Dr. Stephan Berg, der seit den Weihnachtsfeiertagen mit zusätzlichen Öffnungszeiten noch möglichst vielen Gästen, die Gelegenheit bieten wollte sich mit den rund 200 gezeigten Werken der beiden Ausnahmekünstler vertraut zu machen, freut sich, dass so viele Kunstinteressierte seiner Einladung nachgekommen sind. Noch beeindruckender ist allerdings die Besucherzahl, die nach knapp 15 Wochen Laufzeit unterm Strich steht: Weiterlesen

Birken in der Coburger Straße sollen 2015 endlich ersetzt werden

Schon 2012 mussten in der Coburger Straße in der Gronau vier Birken gefällt werden, weil sie krank und nicht mehr verkehrssicher waren. „Der Alleencharakter der Straße sollte so schnell wie möglich wieder hergestellt werden. Darum stimmte die Bezirksvertretung Bonn dem Antrag der SPD-Bezirksfraktion (Drs. 1310561) für Baumersatzpflanzungen einstimmig zu“, erinnert die Bezirksverordnete Miriam Schmidt an die Sitzung der Bezirksvertretung Bonn im April 2013. Weiterlesen

18 energetische Leuchttürme zwischen Bonn und Windeck, Bornheim und Königswinter

Mit einem eigenen Blockheizkraftwerk mit 50 kW Leistung produziert der Saunapark Siebengebirge in Königswinter die Hälfte seines gesamten Strombedarfs für Tennishalle, Restaurants, Beauty, Spa sowie für die Saunaanlage mit sieben Saunen, Hallen- und Freibad und einem Park mit Liegewiese auf einer Gesamtfläche von 20.000 Quadratmetern. „Den betrieblichen Umweltschutz sehen wir nicht nur als ökonomische Notwendigkeit, sondern auch als eine Verpflichtung gegenüber unseren Gästen und Mitarbeitern“, sagt Saunapark-Geschäftsführer Frank Rösgen. Durch das Blockheizkraftwerk konnte er zehn Prozent des Gasverbrauchs sparen. „Der Saunapark Siebengebirge ist einer der 18 von der IHK ausgezeichneten energetischen Leuchttürme in der Region Bonn/Rhein-Sieg“, stellt Ingrid Heider, Ansprechpartnerin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg zum Thema Energieeffizienz, fest. Die IHK hat diese 18 Erfolgsbeispiele in einer aktualisierten und erweiterten Broschüre zusammengefasst, um dadurch weitere Unternehmen für die Thematik zu sensibilisieren. Weiterlesen

Maxwell Scott Bags erfindet sich neu

thumbnail (20)
thumbnail (20)
thumbnail (20)

Der britische Luxus Lederwarenhersteller Maxwell Scott Bags hat vor Kurzem seine neue Webseite nach einem spannenden Rebranding veröffentlicht. Das internationale Unternehmen mit Sitz in York, GB, vereint britisches Design mit italienischer Handwerkskunst um seine zahlreichen Produkte von Aktenkoffern, über Reisegepäck und Handtaschen bis hin zu Accessoires zu entwerfen und zu fertigen.

Im Jahr 2002 wurde Maxwell Scott Bags von William Forshaw gegründet. Durch seine Arbeit in der Werbebranche stellte Forshaw fest, dass viele seiner Kollegen mit verlotterten Aktentaschen – ja sogar Plastiktüten – ins Büro kamen. Forshaw entdeckte die Marktlücke und beschloss schickere und erstrebenswertere Businesstaschen zu entwerfen. Weiterlesen

Bundesnetzagentur spricht mit Landkreisen über SuedLink

Homann: “Die aktive Beteiligung der Landkreise ist wichtig für die Akzeptanz der Energiewende vor Ort.”

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, hat heute Nachmittag mit dem Sprecher eines Bündnisses von 17 Landkreisen, Landrat Tjark Bartels, ein Gespräch zur geplanten Stromleitung SuedLink geführt.

“Die enge Zusammenarbeit der Landkreise bei der Realisierung von SuedLink unterstreicht das gemeinsame Anliegen, über den Verlauf der Stromleitung möglichst großes Einvernehmen herzustellen”, sagt Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. Er betont weiter: “Das große Engagement auf kommunaler Ebene, die Planung des Netzausbaus konstruktiv und kritisch zu begleiten, ist sehr willkommen.” Weiterlesen

Bonner Schnupper-Uni für Schülerinnen am 27. Januar 2015

Die Universität Bonn will mehr junge Frauen für mathematisch-naturwissenschaftliche Fragestellungen begeistern. Dazu lädt das Gleichstellungsbüro der Universität Schülerinnen der Jahrgangsstufen 10 bis 13 am Dienstag, 27. Januar 2015, zur “Schnupper-Uni” ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind noch bis zum 20. Januar 2015 möglich. Weiterlesen

Kein scheiss Regenbogen – Moritz Neumeier am 11.1. im Pantheon-Casino

Neumeier_Moritz
Neumeier_Moritz
Neumeier_Moritz

Moritz Neumeier ist ein energiegeladener Entertainer, den das Publikum besonders für seine zynisch-sarkastische Art liebt. In seinen fein beobachteten Alltagserzählungen verknüpft er leise Poesie und knallharte Gesellschaftskritik, zieht den Zuschauer in seinen Bann und provoziert nicht selten durch seine Spitzen jenseits jeder politischen Korrektheit. Überraschend, laut und trotzdem ursympathisch, weil er auch nur ein Mensch ist, der manchmal daran verzweifelt, „dass das Leben eben kein scheiß Regenbogen ist“. “Kein scheiss Regenbogen” ist auch der Programmtitel des Bühnensolos, mit dem Moritz Neumeier am 11.1. um 20 Uhr im Pantheon-Casino unter dem Bonn-Center am Bonner Bundeskanzlerplatz zu erleben ist. Weiterlesen

Vollsperrung der Römerstraße zwischen Württemberger Straße und Badener Straße: Behinderungen für den ÖPNV

(Bonner Presseblog) Aufgrund von Bauarbeiten mit einem Autokran ist am Sonntag, 18. Januar, bis ca. 18 Uhr die Römerstraße zwischen der Württemberger Straße und der Badener Straße gesperrt. Betroffen davon sind auch die Buslinien SB 60, 600 und 601. Sie werden dort umgeleitet.

Linien 600 und 601 in Fahrtrichtung Graurheindorf und Tannenbusch:

Ab der Haltestelle „Friedensplatz“ nehmen die Busse ab der Wilhelmstraße ihren Weg bis zur Straßenbahn-Haltestelle „Wilhelmsplatz“, Kölnstraße, Rosental, Graurheindorfer Straße bis zur Ersatzhaltestelle „Husarenstraße“ und weiter den Linienweg. Weiterlesen