Petition zu Rheinkultur und Festspielhaus: Roll over, Friedhoven

(Bonner Presseblog) Von: Maria Hülsmann aus Wachtberg

An: Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch in Bonn

Vergabe der Kultursubvention der Stadt Bonn für den Bereich Musik nach dem Gleichstellungsgebot in gleichen Tranchen an alle Sparten und Teilnehmer des Kulturbetriebs.

Begründung:
Während mit der Bereitstellung einer 6stelligen Zuschusssumme für kulturrelevante Themen der U-Musik nicht zu rechnen ist (Bsp. R(h)einkultur), vergibt die Stadt Bonn Millionensubventionen an das Beethovenfest, die Oper und das Orchester. Millionen Steuergelder, auschließlich für die kulturellen Interessen einer kleinen Minderheit.

Kulturpolitik muß für alle Bürger da sein. Oder dem freien Markt überlassen werden. Wir fordern darum eine Neubewertung aller Kultursubventionen unter dem Gebot der Gleichstellung.

Petition hier unterzeichnen: http://openpetition.de

Kommentar schreiben

Danke, daß Sie sich entschlossen haben einen Kommentar zu schreiben! Bitte beachten Sie, daß unsere Kommentare moderiert werden um zu verhindern, daß der Bonner Presseblog als Plattform zum Spammen missbraucht wird.

CAPTCHA-Bild